Willkommen

image-1

Bartitsu ist eine Kampfkunst, bzw. ein effektives Selbstverteidigungssystem, das um das Jahr 1890 im spätviktorianischen England entstand.

Von den höheren Gesellschaftsschichten wurde erwartet ein moralisch aufrechtes und körperlich gesundes Leben zu führen. Dies führte zur Ausbreitung vieler Fechtschulen, Box-Clubs und Turngymnasien.

Edward W. Barton Wright schuf zu dieser Zeit ein System, um dem britischen Gentleman, oder Gentlewoman, eine Kunst an die Hand zu geben, mit welcher man sich gegen die gefürchteten Schlägerbanden und Diebe der unsicheren Londonder Gegenden dieser Zeit zur Wehr setzen konnte.

Entstanden auf den rauen Straßen Englands bestand Barton Wright`s „New Art of Self Defence“ , oder „Bartitsu“ aus Boxen alter Schule, tiefen Tritten( Le Savate), Judo/Jiu Jitsu und einer Methode sich mit Spazierstock oder Regenschirm zu verteidigen(La Canne Vigny).

Détail 1 enfourchement-1Die Kombination dieser Kampfkünste ergibt ein damals wie heute effektives System zur persönlichen Selbstverteidigung. Europäisches Jeet Kune Do,oder die erste Mixed Martial Art der Welt könnte man sagen.

Seine Schule wurde schnell bekannt, und viele Gentleman, Soldaten, Schauspieler und Athleten nahmen Unterricht, um die Geheimnisse des Bartitsu kennen zu lernen.

1902 schloss Barton Wright aus verschiedenen Gründen zum letzten mal die Türen der „Bartitsu Academy of Arms and Physical Culture“. So wäre diese Kampfkunst wohl in Vergessenheit geraten, hätte nicht Sir Arthur Conan Doyle sie in einem seiner Sherlock Holmes Romane, wenn auch falsch geschrieben, erwähnt. Diese kurze Erwähnung reichte, um Holmes- und Kampfkunstenthusiasten weltweit neugierig zu machen und suchen zu lassen.

Nicht zuletzt die neuen Sherlock Holmes Filme mit Robert Downey Jr. und Jude Law in den Hauptrollen führten zu einem Revival dieser wohl ersten „Mixed Martial Art“.

DSCN1013-1Im Jahr 2002 wurde die internationale „Bartitsu Society“ gegründet, um sich unter den Schülern und Lehrern dieser Selbstverteidigungsart auszutauschen,und um Barton Wrights Cross -Trainingsmethode in das 21. Jahrhundert zu transportieren.

Heutiges Bartitsu nimmt die überlieferten, grundlegenden Techniken dieser faszinierenden Kampfkunst und fügt ihr moderne Techniken und Trainingsmethoden hinzu.

Facebook-logo-icon-vectorcopy-big_copy       YouTube-Logo